Spannend

In Pausen bei den letzten Ausfahrten ist mir im Leerlauf ein leicht klickerndes Nebengeräusch von der linken Motorseite aufgefallen. Nichts was  direkt nach Belastung klingt. Und doch wollte ich nachschauen, ob alle Bauteile im Bereich des Steuerkettenspanner noch top sind.

Da zieh ich doch mal mein Reparaturhandbuch für die MSX aus dem Regal. Im Kapitel 12 und 9 find ich alles zum Aus- und Einbau von Lichtmaschine, Anlasserkupplung und der Kolbenstange des Steuerkettenspannhebels. Der passende Abzieher fürs Schwungrad liegt schon lange in der Schachtel, den hatte ich im Januar 2019 (Servicezeit) schon einmal gebraucht.

Der kleine Gummipröpel auf der Kolbenstange hat einen sichtbaren Eindruck vom Rollenhebel. Sonst nix auffälliges. Ich fertige mir auf der Drehmaschine ein maßgleiches Ersatzteil aus Messing und werde das einsetzen. Technisch, von der Funktion sollte das in Ordnung sein. Die HONDA-Ingenieure haben Gummi vielleicht wegen mehr Laufruhe als Material ausgewählt. Bei den nächsten Fahrten werd ich diesbezüglich die Ohren spitzen und genau hin hören. Ach so, die kleine Menge Öl unter die Kolbenstange für die volle Funktion ab den ersten Umdrehungen nach der Montage soll auch sein. Bei dieser Schrauberaktion gibt es auch einen Ölwechsel wieder mit dem Motul 5100 10W-30. Das blitzschnelle Kupplungsrutschen beim  vormaligen PROCYCLE Öl unter Hitze bei Volllast, ist beim Motul Öl noch nicht aufgetreten. Daumendrücken, das es so bleibt.