Kleine Runde

Heute ist Sonntag und auf den Straßen schön ruhig. Da dreh ich doch gleich mal eine Runde.

Oder auch ein paar mehr. Fährt man viel von diesen Runden im Jahr, Kreisel genannt, wird die Reifendecke auf der linke Seite mehr beansprucht als rechts. Ein Reifenseitenausgleich gibt es allerdings nicht, Kreisel gehen bei uns eben prinzipiell nur mit Linkskurve.

Klar gibt’s auch kleine Kreisel, hier könnte man auch ohne Kurve geradeaus drüber fahren.

Es gab eine Zeit (2017) da hab ich mit der Kleinen noch kleinere Runden geübt. Ein 4m Kreis abgesteckt, Motor und Endübersetzung original, jetzt ohne anhalten, Füße bleiben auf den Rasten, wahlweise rechts oder auch links rum im weiß gepunkteten eine kompletten Kreis abfahren.

Geht! Mein Anfang mit Trialübungen.

Okay, mir fällt nachträglich auf, dass das mit dem Linksrumfahren im Kreisel ja immer auch einen Rechtsbogen beim Rein- und Rausfahren beinhaltet. Also – alles nicht so dramatisch :-)) .